Computervisualisierung von Kunst

Visualisierung „Proun-Raum“ von El Lissitzky aus dem Jahr 1923

„Der wichtigste Künstler, der die von Malewitsch entwickelte Kunstform und das damit verbundene Gedankengut ins Ausland weitergab, war der Maler El Lissitzky. Lissitzky setzte sich insbesondere in den Jahren 1919 bis 1923 intensiv mit dem Suprematismus auseinander. Er war von Malewitschs suprematistischen Werken tief beeindruckt; er sah darin das theoretische und visuelle Äquivalent der gesellschaftlichen Umwälzungen – der Suprematimus mit seiner Radikalität war für ihn die gestalterische Entsprechung einer neuen Gesellschaftsform. Lissitzky übertrug Malewitschs Ansatz auf seine Proun-Konstruktionen, die er selbst als „Umsteigestation von Malerei zu Architektur“ bezeichnete. … Diese sah er in seinen Proun-Konstruktionen, wobei die Bezeichnung „Proun“ (=Pro Unowis) die suprematistische Herkunft versinnbildlichte.“ („Suprematismus“, http://de.wikipedia.org/wiki/Suprematismus, 15.7.2008)


Der Proun-Raum in Berlin (1923), eine der ersten Rauminstallationen der Kunstgeschichte, zeigt den Übergang von der ungegenständlichen Malerei zur Gestaltung im dreidimensionalen Raum.

Kunstwerke wie die oben genannten dürfen in Museen wie bereits erwähnt nicht vom Betrachter „berührt“, geschweige denn bewegt werden. Hier setzt die Idee an, neue Technologien wie 3D-Modelle mit Echtzeitumgebungen für einen Mehrwert im Museumsbereich zu kombinieren. Durch den Mehrwert Interaktivität wird die Arbeit mehr als eine bloße Reproduktion. Der Betrachter taucht in die virtuelle Welt ein und muss sich hier nicht mehr an „Regeln“ halten.
Erst durch Interaktion werden die Werke von beispielsweise Vedova in ihrer vollen Komplexität erfass- und erlebbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s