Gear VR

Die Gear VR ist ein VR-Brillengestell mit entsprechenden Linsen, das aber anders als zum Beispiel die Occulus keine Monitore hat. Das übernimmt das Telefon, das man in eine dafür bestimmte Halterung einsteckt.

Das heißt das Telefon ist Bildgeber und Rechner in einem, deswegen ist das ganze komplett kabellos (es sei denn, du willst es am Strom lassen, VR braucht nämlich Strom wie Sau), im Playstore gibts entsprechende Apps, von denen eine (Occulus) dann wieder selbst ein Store für VR-Zeug ist. Da gibts Spiele und Filme, viel auch umsonst. Und du kannst darauf natürlich auch Zeug abspielen, dass du auf dein Telefon von extern lädst. Zum Beispiel besagte VR-Pornos. Aber auch ganz normale Filme und Serien in 2D kann man damit schauen. Da sitzt man dann in einem virtuellen Kinosaal mit riesiger Leinwand und schaut nen Film. Echt nicht schlecht so ein virtuelles Kinoerlebnis, aber halt doch noch mit Auflösungsdefiziten. Und halt Sound weil ich (noch?) nicht weiß, ob und wenn ja wie ich den Sound über meine Surround-Anlage ausgeben kann. Das wäre fabulös wenn das ginge. Im Großen und ganzen sehr easy und nicht teuer (wenn du schon ein unterstütztes Handy hast).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s